untief.org

Personennamen mit Microformats 2 auszeichnen

veröffentlicht
2012-07-20
verschlagwortet
HTML
microformats

Den Namen einer Person könnte man in HTML5 auf diese Weise auszeichnen:

<span translate="no" lang="en">John Doe</span> arbeitet bei ACME.

Mit dem Microformat hCard 1.0 lässt sich das erweitern:

<span class="vcard"><span translate="no" lang="en" class="fn">John Doe</span></span> arbeitet bei ACME.

Dafür wird also ein zusätzliches Element benötigt, denn alle hCard-Properties müssen Kinder des Elements mit der Klasse vcard sein.

Der derzeitige Entwurf für Microformats 2 sieht vor, dass die ausschließliche Verwendung einer Rootklasse erlaubt sein soll – gewisse Properties des Microformats sollen dann impliziert werden. Im Falle von hCard 2 müsste man bloß die Klasse h-card vergeben:

<span class="h-card" translate="no" lang="en">John Doe</span> arbeitet bei ACME.

Implizit wird dadurch „John Doe“ als Name (p-name; bei hCard 1 wäre es fn gewesen) der vCard/hCard verwendet.

Hat man es mit komplexeren Namen zu tun, so müssen die Namensbestandteile natürlich weiterhin explizit ausgezeichnet werden. Man beachte, dass bei Microformats 2 alle Klassennamen mit einem Präfix beginnen.